Plaimont - Chez Bruno
164
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-164,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,columns-4,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Plaimont

Plaimont – Wein aus dem Gers im Südwesten Frankreichs

Der Südwesten Frankreichs ist nicht nur ein Geheimtipp für alle Reisenden, auch die noch relativ unbekannten Weine dieser Region laden zum Kennenlernen ein. Unter dem Motto „Gemeinschaft, Leidenschaft, Tradition und Innovation“ stellen sich die Winzer von Plaimont Producteurs einer Herausforderung: Sie wollen ihre Weine aus dem Schattendasein holen und bekannt  machen.

Plaimont und Saint Mont

Die Benediktinermönche aus Cluny (Bourgogne) haben im 11. Jahrhundert ihr Weinwissen in die Gascogne gebracht und feierten im Mittelalter mit den Weinen große Erfolge im Export. Die Parzellen, die noch aus der Zeit vor der Reblauskrise stammen, zeigen heute die regionale Vielfalt und den Reichtum des traditionellen Rebsortenbestandes.

1957 vereinten sich 30 Winzer zum Schutz und zur Vermarktung der Saint-Mont-Weine. Neben dem Anbau der autochthonen Rebsorten erlegen sich die Produzenten strikte Regeln für geringe und kontrollierte Erträge sowie die Lese von der Hand auf.

 

Category
Weinregion